20.10.2016, 19:21 Uhr

Fuglau: Feuerwehr rettet Hund aus Brunnenschacht

Alle Fotos: FF Fuglau (Foto: FF Fuglau)

Hund Reana war Katze nachgelaufen

Heute (20.Oktober 2016) wurde die FF Fuglau um 10:37 zu einer Tierrettung gerufen. Info bei der Alarmierung war: "Hund in Brunnen".
Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass der Hund in einem nicht bewohnten Gebäude durch ein nicht ausreichend gesichertes Kellerfenster in den im Keller befindlichen Brunnen gestürzt war.
Da kein direkter Zugang zu dem Keller auffindbar war, musste das Tier durch das Kellerfenster gerettet werden. "Da uns dies durch fehlende Hilfsmittel nicht möglich war wurden die FF Feinfeld sowie die FF Horn nachalarmiert. Wir möchten uns bei der FF Horn und FF Feinfeld sehr herzlich für die große Unterstützung bedanken", so die Mitglieder der FF Fuglau.
Der Hund ist wohlauf.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.