29.09.2016, 19:27 Uhr

Gars: Eröffnung "Goldener Hirsch"

GARS. Freitag, 29. September 2016.
Der Laborfacharzt Gustav Scholda ist mittlerweile in Pension, langweilig wird dem passionierten Jäger aber weiß Gott nicht. Der Quereinsteiger hat eines der ältesten Häuser der niederösterreichischen Marktgemeinde Gars am Kamp – es stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist denkmalgeschützt – gekauft. Weil er in der Gegend auch sein eigenes Jagdrevier besitzt. Nach gut einjähriger Restaurierungszeit hat er das Gebäude, das schon seit 1920 als Wirtshaus diente, als Gasthaus zum Goldenen Hirschen reanimiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.