09.09.2014, 07:12 Uhr

Gemeinsame Atemschutzübung der Feuerwehren Gars, Thunau und Zitternberg

Mold: Mold 17 | Am Montag, den 8. September 2014, veranstalteten die Feuerwehren Gars am Kamp, Thunau und Zitternberg gemeinsam eine Atemschutzübung mit Schwer-punkt Personensuche und richtiges Vorgehen in den Brandraum. Geübt wurde in einem ehem. landwirtschaftlich genutzten Gemeinschaftsgebäude in Mold. Jeder Atemschutztrupp, bestehend aus drei Mann, hatte eine andere Aufgabe zu bewältigen. Die Tätigkeiten erstreckten sich auf die rasche Erstkontrolle des Objekts, die Vornahme eines mobilen Rauchvorhanges sowie auf die Personensuche mittels Wärmebildkamera.
Für die 20 teilnehmenden Feuerwehrmitglieder war es wieder eine interessante Auffrischung des Ausbildungsstandes. Der gemeinsame Übungsbetrieb wird im Oktober wieder fortgesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.