18.08.2016, 13:51 Uhr

Genau diese Treffs braucht die Jugend

Landjugendobmann Christian Mold und Jugendobmann Jakob Kaiblinger lieferten sich im Beisein von Martin Bayer, Paul Linsbauer und Mario Resel ein Duell am Wuzzlertisch gegen Bürgermeister Franz Linsbauer und Landtagsabgeordneten Jürgen Maier (v.r.). 
 (Foto: Herbert Gschweidl)
LANGAU. Etwa 2500 freiwillige Arbeitsstunden investierte die Landjugend in die komplette Generalsanierung des Jugendtreffs. Bürgermeister Franz Linsbauer: „Ich kann dem Team rund um die beiden Obleute Christian Mold und Jakob Kaiblinger nur gratulieren und habe mit der gesamten Jugend eine Riesenfreunde. Ihr Einsatz und Engagement sind generell ein Gewinn für unsere Gemeinde.“
Landtagsabgeordneter Jürgen Maier bei der Besichtigung des Jugendheimes: „Genau diese Treffs braucht die Jugend für ihre Kommunikation und Freizeitgestaltung. Und wegen dieser beiden Punkte fördert das Landesjugendreferat entsprechende Aus-, Um- bzw. Zubauarbeiten. In Langau schafften sich die Jungen mit ihrem Arbeitswillen ein richtiges Schmuckstück. Da sind die 4000 € als Jugendförderung des Landes sehr gut investiert.“
Bildtext: Landjugendobmann Christian Mold und Jugendobmann Jakob Kaiblinger lieferten sich im Beisein von Martin Bayer, Paul Linsbauer und Mario Resel ein Duell am Wuzzlertisch gegen Bürgermeister Franz Linsbauer und Landtagsabgeordneten Jürgen Maier (v.r.). 

0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.