03.05.2016, 23:34 Uhr

Girls‘ Day zur Berufsorientierung für die Mädchen der Mittelschulen in Drosendorf und Weiterfeld

Ein ARBÖ-Techniker zeigt den interessierten Girls Selina Scheichenberger, Sophie Lehninger, Jacqueline Gödt und Leyla Weißkircher wie ein PKW von unten aussieht. (Foto: privat)
Die Mädchen der 7. Schulstufe machten am 28. April im Rahmen des so genannten Girls’ Days, einen Betriebsbesuch im ARBÖ-Prüfzentrum in Groß Siegharts, um sich dort zum Berufsfeld der technischen Berufe in der Praxis zu informieren. Neben dem Kennenlernen von Prüf- und Einstellgeräten stand auch ein Räderwechsel an einem PKW am Programm. Dieser Girls’ Day ist eine Initiative der NÖ-Landesregierung und der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft. Der Mädchen-Zukunftstag ist eine jährlich stattfindende Berufsorientierungsaktion für Mädchen in von Männern dominierten Berufen. Betriebe laden Schülerinnen ein und zeigen ihnen reelle Arbeitsstätten, bieten Workshops an, lassen Mädchen mit Technik experimentieren und machen sie mit weiblichen Vorbildern in Führungspositionen bekannt. (Erich Max Meier,
Schulleiter der NMS in Drosendorf)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.