14.03.2017, 18:58 Uhr

Horn: Kunde (22) riskierte Leben bei Verfolgung von Dieben!

Zeigten vollen Einsatz: Shopleiter Stv. Christian S. mit seinem Kollegen Lukas M. (Foto: Petra Schartner)

Wilde Verfolgungsjagd: Verkäufer, Kunde und Fahrlehrer zeigten Zivilcourage und jagten Ladendiebe

Beschaulicher Samstagnachmittag bei schönem Frühjahrswetter in Horn - bis sich "Wild-West"-ähnliche Szenen ereigneten.
Gegen 16:30 Uhr, als zwei Kunden das Sportartikelgeschäft Intersport verlassen wollten, wurde beim Ausgang der Alarm ausgelöst. Sofort ließ einer der Männer eine Jacke fallen und beide rannten blitzschnell weg. Ein Kunde, Michael S., an der Kassa und zwei Verkäufer zögerten keinen Moment und liefen den beiden Ladendieben nach. Diese hatten ihr Fahrzeug, mit Wiener Kennzeichen, am Parkplatz von McDonald's geparkt. Hier wurde eine weitere Jacke aus dem Fenster geworfen.
Als die Diebe mit ihrem PKW türmen wollten, stellte sich Michael S. vor das Fahrzeug - die Diebe gaben Gas - er landete auf der Motorhaube, hielt sich an der Kante der Motorhaube fest - und sprang nach fünf Metern auf den Asphalt. Glücklicherweise wurde er nicht verletzt.
Ein Fahrlehrer aus Horn, er war gerade bei der OMV Tankstelle nebenan, bemerkte die Szene und nahm die Verfolgung der Kriminellen in Richtung Frauenhofen auf.
Die Diebe fuhren aber so schnell und so riskant, dass er sie letztlich verlor.
Auch die mittlerweile eingeschaltete Polizei nahm die Verfolgung auf, eine Fahndung wurde eingeleitet - blieb aber auch ohne Erfolg.
Im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass jemand ein Handyfoto des Kennzeichens gemacht hat. Somit kennt die Polizei den Autohalter. Es wird ermittelt. Die Schadensumme steht noch nicht fest.
Die Täter hatten südländisches Aussehen, sie dürften aus dem ehemaligen Jugoslawien stammen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.