11.11.2017, 14:34 Uhr

Kilometerlange Ölspur bei Rosenburg

(Foto: FF Gars)
Um 11:19 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gars von der NÖ Landeswarnzentrale zur Unterstützung der Feuerwehr Rosenburg alarmiert.

Ein Landwirt aus Pernegg hatte beim Holztransport mit seinem Ladewagen mit einem Deutz-Traktor aufgrund eines Ölfilters-Defekts mehrere Liter Motoröl auf der Fahrbahn verloren. Die Ölspur zog sich über die Rosenburger Straße L53 einen Kilometer von Altenburg bis Rosenburg.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Gars am Kamp und Rosenburg unter Einsatzleiter Roland Mailer mit drei Fahrzeugen und 14 Mann. Unterstützt wurden diese von der Straßenmeisterei und der Polizei. In mühevoller Handarbeit wurde die gesamte Spur mit Ölbindemittel abgestreut und gereinigt. (Quelle: FF Gars).
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.