07.07.2017, 15:30 Uhr

Kinderrallye in Fuglau: Vizekanzler Brandstetter als aktiver Pilot dabei

Gratis: Kinder können auf einer richtigen Rennstrecke mit echten Rennfahrern im Rennwagen Kurven drehen.

FUGLAU. Als Kind wollte Helmut Schindelegger immer selbst Rennen fahren - durfte aber nicht. Darum ist es ihm nun besonders wichtig, Kindern ihre Wünsche zu erfüllen. Egal ob ein Kind Eis essen will oder ein warmes Essen möchte - es muss nichts bezahlen. "Es ist unsere Aufgabe, Kinder glücklich zu machen", so der vierfache Vater.
Er veranstaltet die Kinderrallye seit 17 Jahren. Mittlerweile hat er 30 Piloten, die sich zur Verfügung stellen. Heuer gibt es einen besonderen Gast, Vizekanzler Dr. Wolfgang Brandstetter, der als aktiver Pilot mitwirken wird. Vorangekündigt sind auch Roland Düringer und Jose Feliciano. "Wir freuen uns auf einen Tag voll Freude und Spaß mit und für Kinder. Jeder Teilnehmer mit und ohne Handycap ist herzlich willkommen", sagt Schindelegger.
Die legendäre Kinderrallye am Nordring findet am Sonntag, den 16. Juli 2017 ab 13 Uhr statt. Alle Kinder mit und ohne Handicap und alle noch Junggebliebenen sind herzlich eingeladen mit den besten Rallyepiloten Österreichs ein paar heiße Runden auf dem Copilotensitz zu drehen und viele weitere Attraktionen zu genießen.


Zeitplan und Attraktionen:

Der Rallyetag startet mit einem Warm Up. Hier haben alle Piloten die Möglichkeit von 10:00 bis 12:00 Uhr zu testen, abzustimmen oder Sponsorenfahrten durchzuführen! Ab 13:00 Uhr startet das Rallyefahren mit echten Rennautos und den besten Piloten.
Auch ein Bauchredner-Workshop, viele Spielestationen, Kinderschminken und Luftballonmodellage starten ab 13 Uhr. Die Riesendrehleiter der Horner Feuerwehr, sowie das Tretautorennen sind ab 14 Uhr angekündigt. Die musikalische Begleitung kommt von und mit Falco Luneau. Das Team Franz Eisenhauer, der das ganze Areal gratis zur Verfügung stellt, sorgt für Speis, Trank, staubfreie Rennbahn und Sicherheit.

Unterstützung für Kinder

Diese Gratis-Veranstaltung steht im Zeichen der Unterstützung für Kinder, die in unserer Gesellschaft benachteiligt sind und Hilfe in Form von finanzieller Zuwendung benötigen. Dank der treuen Sponsoren und Privatspender wird heuer der Verein Die Boje (psychologische Akuthilfe für Kinder in Krisensituationen, www.die-boje.at) und das Projekt Wolfsrachen (24 Stunden Hotline für missbrauchte Kinder in Not, www.wolfsrachen.com) unterstützt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.