29.08.2014, 21:52 Uhr

Künstlern über die Schultern schauen

Künstlerin Anita Windhager

Einladung zur Ausstellung und Symposium

Anlässlich des 100. Todestages der Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner veranstaltet der Künstlerverein „grenzART Hollabrunn“ vom 28. bis 30. August 2014 im Schüttkasten des Schlosses Harmannsdorf (3713) ein Symposium zu ihrem Gedenken und ihrem großen Anliegen: dem Frieden.
Sie haben die Möglichkeit, den Künstlern am Freitag und Samstag jeweils von 14 bis 17 Uhr über die Schultern zu schauen.

FRIEDEN – Istzustand der Gesellschaft lautet das Thema der Künstler, die ihre Ergebnisse am Sonntag, 31. August ab 14 Uhr im Schüttkasten präsentieren werden.
Neben Gesprächen mit den Künstlern, Lesung und Diskussionen über Frieden und Unfrieden werden Sie von der Gruppe „Strawanza“ musikalisch unterhalten.

Anita Windhager hat dieses Symposion organisiert – sie wird auch den offiziellen Teil am Sonntag moderieren.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.