21.03.2017, 11:05 Uhr

Minister Sobotka beim Gemeindegruppentag des NÖAAB

(Foto: Philipp Monihart)
BEZIRK HORN/ST.PÖLTEN. Eine starke Bezirksdelegation aus neun Gemeinden vertrat Horn beim landesweiten Gemeindegruppenempfang des Niederösterreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbundes (NÖAAB) mit 370 Teilnehmern in St. Pölten, wo Landesobmann Bundesminister Wolfgang Sobotka unter dem Motto `Andere Zeiten, neue Antworten ´ zu den aktuellen Herausforderungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Stellung nahm: „Die Zeit der Veränderungen ist überall spürbar, ob in der Arbeitswelt, in der Familie oder in der Politik. Darauf braucht es neue Antworten. Mit unseren Ideen betreffend Mindestsicherung oder bei der Neuregelung der Arbeitszeit bringen wir uns aktiv ein. Mit Johanna Mikl-Leitner wissen wir dabei eine starke Partnerin an unserer Seite. Die künftige Landeshauptfrau betonte in ihrem Referat die vielen Initiativen, die zuletzt vom NÖAAB gesetzt wurden: „Gerade beim Thema Arbeit sind wir gemeinsam gefordert. Das ist selbstverständlich ein Anliegen der gesamten Volkspartei und ich weiß den NÖAAB an meiner Seite.“

FOTO:
 An der Seite von NÖAAB Landesobmann Wolfgang Sobotka (M.), flankiert von der designierten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Carlo Wilfing, die Horner Delegation mit Alexander Schneck, Belinda Kalab, Günther Wieland, Andreas Fleischl, Sandra Kern, Karl Klinger, Karl Dietrich-Sprung Peter Hüttl, Niko Reisel, Wolfgang Keusch, Christian Krottendorfer, Hubert Müller und Josef Kirbes (v.l.). 

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.