01.06.2017, 13:25 Uhr

Mit Carsten Jancker in die Zukunft – SV Horn stellt neuen Cheftrainer vor

(Foto: SV Horn)
Nur wenige Tage nach dem Abstieg aus der SkyGo Ersten Liga stellt der SV Horn die Weichen für die Zukunft und mit Carsten Jancker seinen neuen Cheftrainer vor.

Die Gerüchteküche brodelte nach seinem Besuch in der Waldviertler Volksbank Arena am vergangenen Freitag bereits heftig. Am gestrigen Mittwoch schließlich machten der 42-jährige Deutsche und sein neuer Klub, der SV Horn, Nägel mit Köpfen und einigten sich endgültig auf eine Zusammenarbeit.

Jancker, der in seiner aktiven Spielerkarriere großartige Erfolge, wie den Champions League Titel, den Vize-Weltmeister, den Gewinn des Weltpokals, vier Deutsche Meisterschaften und eine Österreichische Meisterschaft erringen konnte, genauso aber auch an schmerzvollen Niederlagen wachsen musste, war zuletzt als Co-Trainer beim SK Rapid Wien tätig. In Hütteldorf leitete er über mehrere Jahre auch die grün-weiße Nachwuchsabteilung und legte während dieser Zeit den Grundstein für die erfolgreiche Entwicklung so manches aktuellen Rapid-Stars.
Der neue Horn-Chefcoach absolviert aktuell noch die letzten Einheiten seiner UEFA-Pro-Lizenz-Ausbildung und wird damit schon bald das höchste Ausbildungsniveau im Trainerbereich erreicht haben.
All diese Erfahrungen und Eigenschaften, aber vor allem die guten Gespräche und Janckers klares Bekenntnis zu Horns neuem Weg, gaben letztlich den Ausschlag für das Engagement. Horn ist Janckers erste Station als Cheftrainer.

„Wir sind fest davon überzeugt, mit Carsten Jancker den besten Trainer für unsere Zukunft gefunden zu haben. Seine Erfahrungen aus der Leitung des Rapid-Nachwuchses, seine Zeit als Co-Trainer in Hütteldorf aber vor allem seine klaren Vorstellungen von dem, was er mit uns beim SV Horn entwickeln will, haben uns dazu bewogen, ihn unter Vertrag zu nehmen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und wünschen ihm und uns allen eine erfolgreiche und schöne Zeit beim SV Horn.“ (Statement von Vereinsseite)

Über Vertragsdauer und weitere Details wurde Stillschweigen vereinbart. Der SV Horn plant aber langfristig mit Carsten Jancker und will seinen Erfolg nicht nur an Punkten und Tabellenplätzen messen. Junge österreichische Spieler, auch aus dem eigenen Nachwuchs und der Region sollen nachhaltig und behutsam entwickelt werden und in Zukunft über Horn den Sprung in den Profifußball schaffen. „Dafür ist Carsten Jancker genau der richtige Mann!“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.