27.05.2017, 17:06 Uhr

Museums-Management, Kultur-Region NÖ hatte im Fachbereich- Klein- und Flurdenkmäler zur Frühjahrstagung 2017 nach Kapelln geladen

Gespräch der zertifizierten Kleinflurdenkmalexperten mit dem leit. Redakteur der Kultur.Region.Niederösterreich Kleindenkmaldatenbank Anton Stöger 2.v.l.
Im zentralen "Mittelpunkt" von NÖ der Marktgemeinde Kapelln, wurde die Fachbereichstagung abgehalten. wHR DI Josef Neuhold, Leiter des BhW- Fachbereiches konnte zur Tagung dabei auch Mag. Ulrike Vitovec, Geschäftsführerin Museumsmanagement NÖ alsauch Mag. Erich Broidl und Mag. Dr. Margarete Platt begrüßen.
Die Hauptthemen waren "Winzerkreuze in Niederösterreich"; Mag. Erich Broidl beleuchtete dabei umfassend die Unterschiedlichkeiten, Merkmale einzelner "Winzer"-Kleinflurdenkmäler aus Niederösterreich.
Der zweite Fachbeitrag - Thema "Flurnamen - deren Herkunft und Bedeutung" von Fr. Mag. Dr. Margarete Platt referiert gab fundierten Einblick in Herkunft, Namenshintergründe und Bedeutung der Vielzahl an Flurnamen.
Der Nachmittag wurde mit einer "Marterlwanderung" in Kapelln - geleitet von Rebecca Figl-Gattinger und Martin Gölsz abgerundet.

Link Gemeinde Kapelln
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.