14.11.2017, 18:55 Uhr

Mutter und Tochter gemeinsam im Sarg

(Foto: Pixabay)
Nach dem unfassbar tragischen Unfall bei Maissau, wo Mutter (41) und Tochter (8) aus Gars tödlich verunglückten, werden die beiden Unfallopfer am 16. November am Friedhof in Gars beerdigt.
Die Mutter wurde eingeäschert. Das Mädchen wird in einem Sarg beerdigt. Die Urne mit der Asche der Mutter wird in den Sarg dazu gelegt, sodass sie gemeinsam in einem Sarg begraben werden.
Das Mädchen, über dessen Tod ganz Gars erschüttert ist, war ein sehr liebes und kluges Kind, es besuchte mit acht Jahren bereits die 4. Volksschulklasse.
Auch spielte es bei der Bürgermusikkapelle
Gars im Jugendorchester mit.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.