12.11.2016, 09:45 Uhr

Nachts in der Schule um Wahlnacht via Livestream mitzuerleben

Leon Schmid, Lorenz Voglsinger (Foto: privat)
MOLD. In der Nacht vom 8. zum 9. November quartierten sich sieben Schüler der Schule im Dialog zusammen mit ihrem Klassenlehrer Bernhard Schwed und Schulleiterin Claudia Gantner in der Schule ein, um eine historische und weltpolitisch bedeutsame Wahlnacht via Livestream mitzuerleben. Davor hatten sich die Schüler zwei Tage lang inhaltlich auf die US-Wahlen vorbereitet. Unterschiede zwischen dem amerikanischen und dem österreichischen Wahlrecht wurden erarbeitet, die Persönlichkeiten und Wahlprogramme von Hillary Clinton und Donald Trump verglichen, auf Landkarten Wahlmännerstimmen den US-Bundesstaten zugeordnet und farblich markiert, … Und natürlich gab es auch eine zum Thema passende, selbst zubereitete, Verpflegung: Hot Dogs, Popcorn und Salat aus dem eigenen Schulgarten.
„Als in der Früh das Wahlergebnis endgültig feststand, entsprach es zwar nicht unseren Hoffnungen, aber diese besondere Nacht in der Schule wird allen in Erinnerung bleiben und hat ganz sicher zur politischen Bildung unserer Schulkinder beigetragen“, meint Schulleiterin Claudia Gantner.
Auch die jüngeren Schulkinder durften, zwei Tage später, in der Schule übernachten. Diesmal lautete das Motto St. Martin, Laternenfest und Pyjamaparty.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.