01.09.2016, 22:31 Uhr

Personensuche erfolgreich beendet

Neun Feuerwehren, Vier Polizeistreifen, Rettungshunde und sogar ein Polizeihubschrauber waren am Mittwoch, dem 31. August ausgerückt, um eine abgänginge 71-Jährige aufzufinden, welche zuletzt in der Nacht vom 30. auf den 31. August gesichtet wurde.

Suche zuerst erfolglos

Nachdem zuerst das Haus der 71-Jährigen, sowie das nähere Umfeld abgesucht wurde, wurden gegen 16 Uhr Feurwehrstellen der näheren Umgebung alarmiert. Ebenso wurden spezielle Suchhunde aus Echsenbach, vier Polizeistreifen und ein Hubschrauber zur Hilfe gerufen. Jedoch blieb die Suche weiterhin erfolglos.

Gesuchte saß auf Hochstand

Gegen 19 Uhr wurde die Gesuchte nach 3-stündiger intensiver Suche endlich aufgefunden. Ein Polizist in Begleitung einer Angehörigen der Gesuchten fand die 71-Jährige unverletzt, jedoch sichtlich erschöpft auf einem Hochstand in der Nähe von Breiteneich auf.

Hintergrund

In den umliegenden Orten wird nun nach Erklärungen für diese Aktion der Abgängigen gesucht. Die Gerüchteküche prodelt, doch hartnäckig hält sich die Theorie, dass ein familiärer Streit diese "Tat" veranlasst haben soll. Genaueres ist jedoch bisher nicht bekannt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.