06.10.2016, 21:01 Uhr

Projekt "Wildtiere und Verkehr NÖ - Jagdgesellschaft Maigen

Montage Wildwarner: Rudolf Pithan, Jagdleiter Erich Pithan (beide Jagdgesellschaft Maigen) und Christian Meierhofer (Straßenmeisterei Eggenburg) (Foto: privat)
MAIGEN. Die Jagdgesellschaft Maigen hat am Projekt "Wildtiere und Verkehr Niederösterreich" der Universität für Bodenkultur, Institut für Wildbiologie und Jagdwirtschaft, teilgenommen.
Dabei wurden Verkehrssicherheitsmaßnahmen in Form der Montage von ca. 50 optischen Wildwarngeräten beiderseits der Landesstraße L1200 in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei Eggenburg und Mitgliedern der Jagdgesellschaft Maigen am 28.09.2016 angebracht. Auf diesem Straßenabschnitt waren in den vergangenen Jahren sehr viele Verkehrsunfälle mit Rehwild und Hasen zu beklagen, weshalb sich die Jägerschaft zur Teilnahme an dem Projekt entschlossen hat.
Die Kosten für die Wildwarngeräte von ca. EUR 300,00 hat die Jagdgesellschaft Maigen zur Gänze getragen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.