14.10.2014, 15:54 Uhr

Rot, Schwarz, Blau: Warum Horn?

Vier Landtagsabgeordnete mit Vertretern der Kaserne, Stadt- und Parteichefs .

FPÖ, SPÖ und ÖVP-Politiker bei Infoveranstaltung in der Kaserne

"Die Guten müssen sterben, damit die Anderen überleben", LAbg. Bgm. Jürgen Maier total emotional.
Vier Landtagsabgeordnete, eben J. Maier (ÖVP), LAbg. E. Königsberger (FPÖ), LAbg. Schagerl H. (SPÖ), LAbg. G. Waldhäusl, FPÖ waren auf Einladung der Kaserne Horn zur Infoveranstaltung gekommen. Das Reformkonzept von Verteidigungsminister Klug (SPÖ) brachte sie an einen Tisch. Wo ist die Einsparung, bei 300.000 Betriebskosten p.a. und 380.000 Versetzungsprämie? Die Rechnung versteht keiner. "Wir haben in Horn keinen Finanzbedarf. In Mistelbach wird es ihn geben, (keine Unterkünfte für die Kaderpräsenzkompanie aus Horn, Anm. d. Red)", sagt Personalvertreter Josef Schütz. "Die Leute, die das Berufsheer wollen, machen in die Richtung weiter. Die Krisen werden immer mehr, obwohl der Krieg täglich näher rückt, wird abgerüstet. Versteh das nicht." Maier: "Ich lass mir weder als Abgeordneter noch als Bürgermeister die Region ruinieren! Wenn ich als Bgm. so mies mit Steuergeld um-gehe, jagen mich die Leute mit dem nassen Fetzen davon!"
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.