25.05.2017, 19:07 Uhr

Samenspender gesucht

(Foto: Pixabay)
Wenn der Mann keine eigenen Samenzellen produziert (Azoospermie), wenn durchgeführte Kinderwunschbehandlungen auf Grund stark eingeschränkter Samenqualität nicht erfolgreich waren, beziehungsweise bei Erbkrankheiten des Mannes, die an das Kind nicht weitergegeben werden sollen, bietet die Verwendung von Fremdsamen die Möglichkeit den Kinderwunsch zu erfüllen.
Natürlich bedarf es zur Erfüllung des Kinderwunsches bei lesbischen Paaren immer Spendersamen.

Nach dem Erheben der sozialen Anamnese und nach Durchführung bestimmter Untersuchungen erkennen wir, welcher Mann als Spender geeignet ist.
Die Identität des Spenders bleibt für das Kinderwunschpaar unbekannt. Wenn jedoch das durch Samenspende gezeugte Kind Informationen über den Spender verlangt, hat es das Recht nach Vollendung des 14. Lebensjahres Auskunft von uns zu bekommen. Der Spender hat niemals Unterhaltspflicht.
Wir suchen Samenspender!

Entsprechend der Rahmenbedingungen des österreichischen Fortpflanzungsmedizingesetzes (FMedG) suchen wir potentielle Samenspender.

Streng vertraulich

Wenn Sie zwischen 18 und 40 Jahre alt und gesund sind, melden Sie sich bitte unter:
+43 2622 64493 oder
donor@tinyfeet.at

Wir klären Sie gerne und detailliert über die genauen medizinischen Voraussetzungen, die rechtlichen Grundlagen sowie die finanzielle Entschädigung auf. Ihre Anfrage wird natürlich streng vertraulich behandelt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.