31.01.2018, 19:36 Uhr

Seit heute: Wieder ein Fahrkartenautomat am Bahnhof Horn

Fahrdienstleiter Thomas Moser (Foto: Schwameis)
HORN. Am Bahnhof Horn wurde nach der Schließung der Personenkassa ein Fahrkartenautomat aufgestellt. Dieser wurde Anfang Februar 2017 ohne Ankündigung  entfernt. Viele Bahnkunden waren damals mit dieser Aktion sehr unzufrieden.

Wir haben Josef Wiesinger, Kammerrat der AKNÖ, heute telefonisch erreicht und um eine Stellungnahme gebeten. "Es freut uns, dass die Wünsche der Bahnkunden berücksichtigt wurden und wieder ein Fahrkartenautomat in Horn stationiert wurde."
Die Gespräche seitens Wiesinger mit den zuständigen Vertretern der Personenverkehrs AG dürften doch gefruchtet haben. Er hat sich vor knapp einem Jahr für die Wünsche der Bahnfahrer ausgesprochen.


Reisende von Horn hatten in der Vergangenheit nur mehr die Möglichkeit den Automaten im Kamptalzug zu benützen. 
Die Fahrkartenautomaten in den Zügen waren aber häufig defekt. Die Fahrzeit von Horn nach Sigmundsherberg beträgt 11 Minuten, somit konnte auch nur eine kleine Zahl von Fahrgästen die Karten ausdrucken (wenn der Automat funktioniert).

Bis Dezember 2016 konnte der Reisende nach dem Umsteigen in Sigmundsherberg noch beim Zugbegleiter im Zug nach Wien die erforderliche Karte kaufen.

Seit Dezember 2016 wurden die neuen „City Jet“ Garnituren eingesetzt und bei diesen Zügen hat die Personenverkehr AG den Zugbegleiter eingespart. Somit hatte der Reisende keine Chance an eine Fahrkarte zu kommen.
Ende gut, alles gut!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.