25.01.2018, 13:39 Uhr

SPÖ-Transparent entfernt - Provokation!!!

Auf der FB-Seite von Birgit Schrottmeyer, eine der drei SPÖ-Spitzenkandidaten des Bezirks Horn bei der Landtagswahl 2018 ist zu lesen: 
Wir alle sind NÖ? Offensichtlich nicht!
Nur wenige Stunden hing ein Wahltransparent der SPÖ an gut sichtbarer Stelle in Eggenburg, ehe es (soweit bisher bekannt - angeblich mit Zustimmung einer Gemeindebediensteten) durch ein Ankündigungstransparent ersetzt wurde.
Auch wenn Fasching ist - lustig ist der Zustand in NÖ schon lange nicht mehr, wenn man eine andere politische Meinung vertritt!
Deshalb braucht NÖ eine zweite Meinung!!!
Schrottmeyer gestern weiter: "Ein Vorfall, der mich heute sehr erzürnt hat und ein weiteres Indiz dafür ist, dass es in NÖ offensichtlich sehr wenig Platz für eine zweite politische Meinung gibt."

Was heute passiert ist

Heute haben wir mit der Lokalpolitikerin telefoniert. Montag hatte sie das Transparent bei der Einfahrt zur Stadthalle aufgehängt und Mittwoch hat sie bemerkt, dass es weg ist. Keiner hat gesagt, WO es ist oder WARUM man es entfernt hat.
Die Vermutung: Dienstag war dort eine ÖVP-Veranstaltung mit hohem Gast - mit Landeshauptfrau Mikl-Leitner. Scheinbar wollte man "Franz + Josef" der ersten Frau im Land nicht zumuten, munkelt man unter vorgehaltener Hand...

Mittlerweile hat Schrottmeyer herumtelefoniert und konnte sich das Transparent von der Gemeinde abholen. Der Verantwortliche für den Austausch der Transparente (vom Sportverein) hat es dort abgegeben.
Schrottmeyer: "Es ist Wahlkampf, das ist nicht okay. Wir sind eh sehr tolerant. Ich halte mich an das Fair Play, ich hänge es gleich heute DANEBEN wieder auf."
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.