25.06.2017, 20:24 Uhr

Übergewicht: Feuerwehreinsatz

(Foto: Stefan Führer)
Unterstützung des Roten Kreuzes Horn bei Patiententransport

Am Sonntag, den 25. Juni 2017, wurde die Feuerwehr Horn um 09:22 Uhr zur Unterstützung des Roten Kreuzes alarmiert. Unter der Einsatzleitung von HBI Sascha Drlo rückte die Feuerwehr Horn mit dem Vorausfahrzeug und der Drehleiter zum Einsatzort aus. Nach Absprache mit dem Notarztteam wurde der Transport der Patientin über die Drehleiter beschlossen. Die Drehleiter konnte in der Prager Straße Aufstellung nehmen. Zwischenzeitlich wurde die Korbtrage vorbereitet.

Die eintreffende Polizei regelte den Verkehr auf der Prager Straße. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz wurde die Patientin auf die Korbtrage gelegt und zum Korb der Drehleiter getragen. Vom Balkon im zweiten Stock wurde die Patientin, so schonend wie möglich, Richtung Rettungswagen gebracht. Dort wurde die Patientin mit samt der Korbtrage in den Rettungswagen befördert und ins Landesklinikum Horn transportiert.
Der Einsatz war nach einer Stunde beendet. Die Zusammenarbeit mit dem Notarztteam und der Besatzung des Rettungswagens klappte ausgezeichnet.

Das Stiegenhaus war für den Transport des übergewichtigen Patienten zu eng.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.