02.11.2017, 05:49 Uhr

Unfall-Drama bei Maissau: Tochter (8) starb im Spital

(Foto: FF-Harmannsdorf)

Leider verloren die Ärzte den Kampf um das Leben des jungen Mädchens, es verstarb am Mittwoch Vormittag im Krankenhaus.

Am 31.10.2017 kurz vor 19 Uhr kam es zu einem verheerenden Unfall bei der Umfahrung Maissau. Eine Akademikerin (41) aus dem Bezirk Horn lenkte ihren Pkw in Richtung Wien. Auf dem Beifahrersitz, in einem Kindersitz fuhr ihre 8-jährige Tochter mit. Aus derzeit unbekannter Ursache geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen das Fahrzeug einer 55-Jährigen. Ein dahinter fahrender Pkw prallte ebenfalls gegen die Unfallfahrzeuge. Die 41-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Ihre 8-jährige Tochter erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das SMZ Ost geflogen. Die 55-jährige Lenkerin des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde ebenfalls schwer verletzt. Nach der Bergung durch die Feuerwehr wurde sie in das LK Krems eingeliefert. 
Am Mittwoch verloren die Ärzte den Kampf um das Mädchen.
Für Feuerwehr, Polizei und Rettung war es ein fordernder Einsatz mit traurigem Ende.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.