15.12.2017, 07:55 Uhr

Unfallbericht Asylwerberin Maria Dreieichen: Stellungnahme "willkommen MENSCH! in Horn"

(Foto: Symbolfoto Pixabay)
Dieter Schewig, Teil des Vorstands von "willkommen MENSCH! in Horn" ist bestürzt: "... über den Artikel über den Unfall bei der Übungsfahrt am Weg nach Dreieichen und die ungustiösen Kommentare mit immer denselben Inhalten: '... die Asylwerber bekommen eh zuviel Geld...', '...wieso können die sich einen Führerschein leisten...' etc. etc."

Schewig: "Die Lenkerin ist KEINE Asylwerberin mehr, sie hat einen rechtmäßigen Aufenthaltstitel (subsidiär schutzberechtigt). Ihr Mann lebt seit mehreren Jahren in Österreich, ebenso mit rechtmäßigem Aufenthaltstitel, er ist hier in einem vollen Beschäftigungsverhältnis, zahlt in Österreich Steuern und finanziert seiner Frau den Führerschein, wie es tausende andere österreichische Männer auch machen."
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.