29.10.2016, 11:35 Uhr

Verdacht der Vergewaltigung in Stockerau - verletztes Opfer im Klinikum Horn behandelt

(Foto: Landespolizeidirektion NÖ)

Phantombildveröffentlichung – Landespolizeidirektion NÖ ersucht um Hinweise

Zwei bislang unbekannte Täter sind verdächtig, eine 29-jährige Frau am 18. Oktober 2016, in der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr, in einem Park neben der B 3, im Stadtgebiet von Stockerau, durch Schläge verletzt und anschließend zu geschlechtlichen Handlungen gezwungen zu haben.
Das Opfer wurde verletzt und im Landesklinikum Horn behandelt.

Vom Täter 1 wurde ein Phantombild angefertigt.

Täterbeschreibung:

Täter 1 (Phantombild):
dunklerer Teint, ca. 40 Jahre, ca. kinnlange sehr dunkle (vermutlich schwarze) Haare, Narbe an der Nase, bekleidet mit einem dunklen Strickpullover mit Norweger-Muster;

Täter 2:
dunklerer Teint, ca. 30-40 Jahre;

Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Telefonnummer 059133-30-3333, erbeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.