10.09.2014, 21:15 Uhr

Vergnügliche Traktor-Keller-Tour

Die bestens gelaunte Heurigenpartie: Dr. Karl-Heinz Jeller am Traktor, am Anhänger von links: Mag. Roman Fröhlich, Bruno Hofbauer (von hinten), Elfriede Habesohn, Ludwig Kremser, Traude Bayer, Inge Hofbauer, Stefan Bayer, Renate Fröhlich, Erna Hofbauer und Franz Hofbauer (Foto: privat)
Eine kleine Abordnung der Horner Union-Seniorenturner unternahm eine ganztägige Traktor-Wanderung im Weinviertel. Kurier-Reisejournalist Dr. Karl-Heinz Jeller hatte dazu eingeladen.

Auf einem für den Personentransport adaptierten alten Feuerwehr-Anhänger ging es zunächst mit dem Traktor von Immendorf durch die Weite der von Wein- und Sonnenblumenfeldern geprägten Landschaft, es folgte ein Wanderung zu einer 1981 entdeckten Kreisgrabenanlage, vermutlich eine Kultstätte aus der Bronzezeit. Nach einer gemütlichen Jause in einer romantischen Kellergasse führte die Wanderung weiter zum Galgenberg, einem Naturdenkmal auf 346 m. Von dieser Raststation ergab sich ein eindrucksvoller Rundblick auf die Leiser Berge, den Buschberg, die Stadt Laa und das davor liegende Zitronensäure-Werk. Nach einer Wanderung durch die sanfte Hügellandschaft und einer kleinen Weinverkostung im Vorbeigehen ging es mit dem Traktor zu einem Keller, wo bereits eine deftige Jause mit Mangalitza-Speck und anderen Leckerbissen vorbereitet war. Züchterin Isabella Wiesner informierte über diese trendige Schweinerasse. Für ausreichend Wein, Schnaps und Likör aus eigener Produktion sorgte der Kellermeister. Das Traktorgefährt brachte dann die bestens gelaunten Teilnehmer wieder zum Ausgangspunkt zurück.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.