16.11.2016, 21:42 Uhr

Vorfreude auf den Advent

Der Altenburger Pater Clemens Hainzl und die Ministranten freuen sich schon auf den Adventbeginn. (Foto: Wolfgang Zarl)

1. Adventsonntag am 27.11.

Die Priester und Ordensleute laden dazu ein, den Advent besinnlich zu feiern und sich damit auch bewusst auf das Weihnachtsfest vorzubereiten, bei dem wir die Geburt Jesu feiern. Der Adventkranz erinnert in hervorragender Weise daran. Die Zeit sei eine wunderbare Gelegenheit, sich der zentralen Werte im Leben bewusst zu werden - wie etwa Friede und Nächstenliebe.

Die Christen gedenken der Geburt Jesu und feiern sie als Menschwerdung Gottes. Zugleich erinnert der Advent daran, dass Christen das zweite Kommen Jesu Christi erwarten sollen. Mit dem ersten Adventssonntag beginnt für die römisch-katholische Kirche und die evangelische Kirche auch das neue Kirchenjahr.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.