04.11.2017, 09:15 Uhr

Wohnen neben Falco, Marianne Mendt & Anne Bennent: Kleine Villa im Luftkurort Gars am Kamp!

(Foto: IMMO-CONTRACT (alle Fotos))
Diese Liegenschaft ist etwas Besonderes.
Einen schönen Platz zum Sonnenbaden zu finden ist sicher kein Problem - bei 889m² Grund, am Ende einer Sackgasse im Herzen von Gars.
Diese Immobilie, eine Villa mit 145 m2 Wohnfläche mit fünf Zimmern wird im Internet zum Kauf angeboten. Sie liegt mit ihrem schönen Grundstück in unmittelbarer Nähe zum Kamp. Angeboten wird die Immobilie, die einer Wiener Familie gehört und vorwiegend als Wochenendhaus benützt wurde, um195.000 € von IMMO-CONTRACT Horn (Betriebskosten:€ 48,-).

Gars ist in. Vor allem Künstler hat es schon immer hergezogen.

Schon Anfang des vorigen Jahrhunderts zog es "Stars nach Gars" (Buch, Autor Dr. Andreas Weigel). Diesem Thema widmeten sich Autor Weigel in seinem Buch und das Zeitbrückemuseum Gars mit einer. Das Museum zeigte heuer die Geschichte der Sommerfrische  im Luftkurort seit ihren Anfängen von den "Goldenen Jahren" zu Ende der Donaumonarchie und schloß mit den Entwicklungen seit etwa 1950. Im Brennpunkt standen dabei die zahlreichen Kunstschaffenden aus Literatur, Musik, Theater, Film, Malerei und Architektur, die Gars zu ihrem Sommeraufenthalt bzw. ihrem Zweitwohnsitz gemacht haben. (Autor Dr. Andreas Weigel/Ausstellung im Zeitbrückemuseum).

Künstler

Schauspielerin Anne Bennent und Musiker Otto Lechner wohnen in unmittelbarer Nachbarschaft. Falco und Marianne Mendt zog es ebenfalls nach Gars. Und nicht allzuweit entfernt wohnt Erna Mangold (seit ca. 30 Jahren).


Details zur Villa

Im Erdgeschoß befinden sich die Küche mit Essecke, das Wohnzimmer, ein Schlafzimmer sowie das Badezimmer.
Im ersten Stock stehen drei zentral begehbare, helle Zimmer zur Verfügung. Von hier aus hat man einen schönen Blick in den gepflegten Garten mit Altbaumbestand.
Der gut ausgebaute Keller beherbergt neben Heizraum, Werkstatt und Abstellraum ein wirklich helles Schlafzimmer mit Bad.
Eigener Brunnen für Gartenbewässerung. Der Bahnhof ist zu Fuß gut erreichbar.

Alle wichtigen Einrichtungen wie Nahversorgung, Kindergärten, Schulen, Freibad, Eislaufplatz und Ärzte befinden sich im Ort.
Gars am Kamp als Luftkurort hat ein großes kulturelles und gesundheitliches Angebot. Die Garser Oper, das La Pura und die Rehabilitationsklink sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.
Die Bezirkshauptstadt Horn erreicht man in 10 Autominuten, Wien und St. Pölten in ca. 45 Autominuten und Krems in 30 Autominuten.

Für Informationen & Besichtigungen steht Ihnen Klemens Kofler unter 050 450-660 oder 0664/921 48 98 gerne zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.