20.06.2017, 18:57 Uhr

Wunsch in Eggenburg wird wahr: Erster Flug mit 96!

Maria Riedl ist mit dem Rollator "flink wie ein Wiesel". Hier freut sie sich mit Harald Riegler, Manager im Landespflegeheim Eggenburg, auf ihren ersten Flug am kommenden Samstag. (Foto: privat)

Maria (96) lebt im Pflegeheim. Einmal mit einem Flieger abzuheben - ein Wunsch von Maria Riedl. Harald Riegler, Manager im Pflegeheim Eggenburg, erfüllt den Traum.

EGGENBURG. Maria Riedl, geb. 1921, sie feiert noch heuer ihren 96. Geburtstag, wohnt seit einigen Jahren im Pflege- und Betreuungszentrum Eggenburg. Auf Grund ihres hohen Alters hat das Leben und vor allem die von ihr geleistete Arbeit sie körperlich geschwächt.

Trotzdem ist Maria Riedl auf Grund ihrer lebensbejahenden fröhlichen Art ein heiterer Mensch geblieben. Ihren größten Wunsch, einmal zu fliegen, hat sie schon mehrfach geäußert. In Gesprächen mit den Alltagsbegleitern hat sie wiederholt erwähnt, dass sie noch nie in ihrem Leben geflogen ist und, dass sie das unbedingt noch einmal gerne erleben möchte. Harald Riegler, Direktor-Stellvertreter, erfüllt ihr nun diesen Wunsch (in Stockerau).

"Da ich Mitglied der Lazarus Union bin, hatte ich die Idee, diesen Herzenswunsch zu erfüllen. Die Lazarus Union führt jedes Jahr am Sportflugplatz Stockerau einen sogenannten Behindertenflugtag durch. Ziel ist es, Menschen, die in irgendeiner Form benachteiligt sind, die Möglichkeit zu geben, einmal im wahrsten Sinn des Wortes 'abzuheben'. Alle dadurch auflaufenden Kosten werden von der Lazarus Union und dem Flugsportverein Stockerau getragen. Die Nennungen für Personen, denen diese Freude geschenkt werden soll, kommen von uns Mitgliedern. Deshalb habe ich Frau Riedl angemeldet und es ist gelungen, einen der begehrten Plätze zu bekommen", erzählt Riegler.

Der diesjährige Behindertenflugtag in Stockerau findet am 24. Juni statt. Fünf Flächenflugzeuge und ein Hubschrauber fliegen im Halbstundentakt den ganzen Tag unsere Gäste. "Frau Riedl freut sich natürlich riesig auf diesen Tag und wir werden alles daran setzen, dass sie sich noch lange gerne daran erinnern kann", sagt Riegler. Er ist derzeit im "Pflege- und Betreuungszentrum Eggenburg" der Manager für "Wirtschaft und Support" und hat damit die wirtschaftliche Leitung inne.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.