03.10.2014, 17:49 Uhr

Einige Zeilen zum neuen Trainer beim SV Horn

Neo-Cheftrainer Christoph "Gischi" Westerthaler (Foto: SV Horn)
Neo-Cheftrainer Christoph "Gischi" Westerthaler ist in Horn längst kein
Unbekannter mehr. Seit der Ära von Michael Streiter als Co-Trainer beim SV
Horn im Einsatz, übernimmt er diese Woche erstmals die Verantwortung als
Cheftrainer eines Profiklubs.
Er war in seiner aktiven Zeit als Stürmer 2-facher österreichischer Meister
mit dem damaligen FC Swarovski Tirol und 2-facher Cupsieger. In
der österreichischen Bundesliga schoss er insgesamt 130 Tore, war 1992
österreichischer Torschützenkönig, spielte in Deutschland bei Eintracht
Frankfurt und absolvierte sechs Spiele im Dress der österreichischen
Nationalmannschaft.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.