Inzinger neuer Leiter des Ermittlungsbereichs Raub beim Landeskriminalamt

v.l. Dr. Christoph Hundertpfund, ChefInsp Albert Maurer, ChefInsp Stefan Egger, Landespolizeidirektor Mag. Helmut Tomac und Obst Erich Lettenbichler.
  • v.l. Dr. Christoph Hundertpfund, ChefInsp Albert Maurer, ChefInsp Stefan Egger, Landespolizeidirektor Mag. Helmut Tomac und Obst Erich Lettenbichler.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Georg Larcher

INZING. Mit 1. November 2014 wird der in Innsbruck wohnhafte ChefInsp Stefan Egger zum neuen Leiter der Landesleitzentrale bei der Einsatz-, Grenz- und Fremdenpolizeilichen Abteilung ernannt sowie der in Inzing wohnhafte ChefInsp Albert Maurer zum neuen Leiter des Ermittlungsbereichs Raub beim Landeskriminalamt. Maurer folgt dem mit Ende September in den Ruhestand getretenen ChefInsp i.R. Edmund Wiesbauer nach.
ChefInsp Albert Maurer trat am 1.6.1983 in die Bundesgendarmerie ein. War nach der Ausbildung drei Jahre beim Gendarmerieposten Lans und von 1987 bis 1991 in Kematen. Maurer war Mitglied der alpinen Einsatzgruppe des Bezirkes. Seit 1992 ist er im Landeskriminalamt Tirol, im Bereich Wirtschaftsdelikte und dann im Bereich Diebstahl. Im September 1996 wechselte er zum Ermittlungsbereich Raub, war 12 Jahre stellvertretender Leiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen