18 behinderten- gerechte Mietwohnungen für Zirl

Übergabefeier in Zirl (von li.): NHT-Geschäftsführer Alois Leiter, Landtagsabgeordnete Lisa Jenewein, Bürgermeister Josef Kreiser und Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.
  • Übergabefeier in Zirl (von li.): NHT-Geschäftsführer Alois Leiter, Landtagsabgeordnete Lisa Jenewein, Bürgermeister Josef Kreiser und Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.
  • Foto: Ascher
  • hochgeladen von Georg Larcher

ZIRL (BB). NHT-Geschäftsführer DI (FH) Alois Leiter freute sich bei der Übergabefeier, „dass es sich beim Bau barrierefreier Wohneinheiten um sehr zukunftsweisende Bauprojekte für die immer älter werdende Bevölkerung drehe, an deren Entwicklung die NHT von Beginn an mit dabei war.“ Barriere freies Bauen, das bedeutet unter anderem Räume mit großen Türbreiten und Wenderadien sowie große Nutzungssicherheit im ganzen Gebäude. Auch auf die Kunst am Bau wurde nicht vergessen: „Die fliegende Bank“, eine Stahlplastik des Künstlers Florian Senn, lädt zum beschaulichen Verweilen ein.

Das Architekturbüro Driendl Architects aus Wien plante die Wohnanlage am Zirler Krippenweg. Sie besteht aus Ein-, Zwei- und Dreizimmer-wohnungen, mit Balkonen an der West-, Ost- und Südseite. Die Erschließung des Gebäudes ist über eine behindertengerecht ausgeführte Rampe an der Westseite vorgesehen. Ganz zentral ist der Gemeinschaftsraum direkt am Eingang geplant. Stiegenhaus, Lift und Gangflächen bilden eine Einheit, dadurch sind die einzelnen Wohnungen ohne Barrieren zu erreichen.

Für die Anlage stehen oberirdisch 14 Besucherparkplätze zur Verfügung, in der Tiefgarage kommen weitere 13 dazu, zwei davon ebenfalls barrierefrei.

Eine Solaranlage in Form von Sonnenkollektoren ist auf dem Dach montiert. Für die Wärme sorgt im Winter eine Pelletsheizung, wobei die Spitzenabdeckung mit Gas besorgt wird.

Die Gesamtherstellungskosten belaufen sich auf € 2,4 Mio. Die durchschnittliche Wohnungsmiete beträgt pro m² € 7,70.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen