Arbeitsunfall in Roppen

ROPPEN. Am 14. Juni um 13.30 Uhr war ein 29-jähriger Mann aus Vorarlberg auf einem Firmengelände in Roppen damit beschäftigt, Bretterabschalungen herzustellen. Zu diesem Zweck lud er mit einem Gabelstapler ein selbst gebundenes Bretterpaket auf zwei Unterleghölzern ab. Dabei hatte das Bretterpaket nur mehr eine Auflage von 8 cm auf den Unterleghölzern. Als der Arbeiter in der Folge den Bretterbund (Metallband) öffnete, fiel die hintere Bretterreihe um und traf den Mann im Bereich des rechten Fußes. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Nach Erstversorgung wurde er mit der Rettung in das KH Zams gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen