ART OF ÖTZTAL im Kulturpavillon Huben

Annemarie Wilhelm
3Bilder
Wann: 17.06.2017 17:00:00 Wo: Kulturpavillon Huben, 6444 Längenfeld auf Karte anzeigen

Auf Einladung der Fraktion Huben/Längenfeld, von Pro Vita Alpina und der Landesmusikschule Ötztal treffen sich am Samstag, 17.6. ab 17 Uhr kreative Ötztalerinnen und Ötztaler im Kulturpavillon Huben um sich und ihre Werke zu präsentieren. Fotografen, Malerinnen, Musiker, Bildhauerinnen aus dem Ötztal haben sich gemeldet und wurden eingeladen. Professionelle Künstlerinnen treffen auf Hobbykünstler, kreative Menschen „offenbaren“ sich und trauen sich erstmals ihre künstlerischen Versuche zu zeigen. Wir freuen uns auf eine bunte Mischung von Farben, Formen und Klängen.

Die Veranstaltung soll zeigen was für ein Potenzial im Ötztal schlummert und es kreativen Menschen erleichtern, sich selbstbewusst und ohne Scheu öffentlich zu ihrem Hobby zu stehen, das oft im Verborgenen ausgeführt wird. Kunst ist ein Geschenk, die kreative Betätigung und die Auseinandersetzung mit künstlerischen Techniken ist ein tiefes menschliches Bedürfnis. Der Schritt in die Öffentlichkeit zu treten und in der Öffentlichkeit aufzutreten erfordert Mut. Wir freuen uns, dass sich viele kreative Menschen im Kulturpavillon treffen werden. Augen und Ohren sind allerdings nicht die einzigen Sinne, die wir ansprechen wollen. Ein kulinarisches Erlebnis ist versprochen.

Die Veranstaltung ist für alle interessierten Menschen kostenlos und barrierefrei zugänglich. Parkplätze für Autos und Fahrräder sind in Huben ausreichend vorhanden, die Bushaltestelle befindet sich wenige Meter vom Pavillon. Wir freuen uns auf euren Besuch. ART OF ÖTZTAL – kommt, seht, hört und staunt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen