Auszeichnungen am hohen Frauentag

Die Nord- und Südtiroler Regierung sprach Ehrungen an verdiente Persönlichkeiten aus.
  • Die Nord- und Südtiroler Regierung sprach Ehrungen an verdiente Persönlichkeiten aus.
  • Foto: Foto: Land Tirol
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

INNSBRUCK. Traditionell stand der Hohe Frauentag auch in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen der Ehrung verdienter Tiroler und Südtiroler BürgerInnen für ihre herausragenden Verdienste.
Auch heuer würdigten die Länder die Leistungen mit der Verleihung von Verdienstmedaillen, Verdienstkreuzen und Urkunden. Aus dem Bezirk Imst wurden folgende Personen geehrt:
Verdienstmedaillen
Helmut Bonvicin, Imst (Verdienste im Senioren- und Vereinswesen)
Karl Gruber, Imst (Verdienste um die Tiroler Wirtschaft)
Bernhard Gstrein, Imst (Verdienste um die Tiroler Bergwacht)
Reinhard Holaus, Silz (Verdienste um die Gemeinde Silz)
Karl Heinrich Kalkus, Sölden (Verdienste um den Verein "Helfende Hände" und Seniorenwesen)
Engelhard Klotz, Umhausen (Verdienste um das Vereinswesen)
Ehrenmajor Peter Praxmarer, Mötz (Verdienste um das Schützenwesen)
Erika Schöpf, Längenfeld (Verdienste als langjährige Orts- und Gebietsbäuerin)
Johann Schöpf, Silz (Verdienste um die Einsatzbereitschaft des Bundesheeres und um den Silzer Erdäpfelkeller)
Herbert Schreier, Sautens (Verdienste um das Vereinswesen)
Elfrieda Schuler, Arzl im Pitztal (Verdienste um die Leitng des Kirchenchors über 72 Jahre).

Verdienstkreuz
Ulrich Gstrein, Imst (Verdienste um die Brauchtumspflege, insbesondere der Imster Fasnacht).

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen