Beim Hochwasser verunglückte Person identifiziert

Die Einsatzkräfte gaben ihr bestes, waren bei den vorherrschenden Wassermassen aber machtlos, den Vermissten zu finden.
  • Die Einsatzkräfte gaben ihr bestes, waren bei den vorherrschenden Wassermassen aber machtlos, den Vermissten zu finden.
  • Foto: Zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Petra Schöpf

SAUTENS. Zur Feststellung der in die Ötztaler Ache gefallenen Person musste nun festgestellt werden, dass am 13.06.2019 um 13.18 Uhr eine Frau aus dem Bezirk Imst die Abgängigkeit ihres Vaters anzeigte. Aufgrund der Gesamtumstände der durchgeführten Ermittlungen und der Identifizierung des Fahrrades durch die Frau und deren Ehemann kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei dem in die Ötztaler Ache gestürzten Mann um einen 82-jährigen Österreicher aus dem Bezirk Imst handelt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen