Musikbezirk Silz feierte in Huben - Uraufführung des Werkes "Ceremonical Festival"
Bezirksmusikfest in Huben im Ötztal

Stabführer der MK Huben Thomas Schöpf mit seinen Marketenderinnen
69Bilder
  • Stabführer der MK Huben Thomas Schöpf mit seinen Marketenderinnen
  • hochgeladen von Ewald Auer

HUBEN. In Huben im Ötztal trafen sich am Wochenende die Mitgliederkapellen des Musikbezirkes Silz zum Bezirksmusikfest 2021, das 2020 wegen den damaligen Coronamaßnahmen nicht stattfinden konnte. Die Musikkapelle Huben unter Obmann Werner Klotz und Kapellmeister Alexander Grüner zeichneten für die Durchführung des musikalischen Großereignisses verantwortlich, was in Zeiten von Corona keine leichte Aufgabe darstellt. Am Samstag - dem Tag der Jugend - erhielten die Jungmusikant*innen, die im abgelaufenen Schuljahr ihre Übertrittsprüfungen (Juniors, Bronze und Silber) erfolgreich abgelegt hatten, die Urkunden und Abzeichen überreicht. Am Abend war Ausnahmezustand – „Läts Fetz“ sorgte für Stimmung und Unterhaltung beim Musikpavillon in Huben.
Am Sonntag zelebrierte Pater Kilian die Feldmesse, die von ca. 600 Musikant*innen unter der Leitung von Bezirkskapellmeister Klaus Strobl umrahmt wurde. Bezirksobmann Wolfgang Schöpf konnte im anschließenden Festakt die Bürgermeister der Gemeinden des Musikbezirkes Silz, die Ehrenmitglieder des Musikbezirkes sowie Funktionäre, Musikant*innen und zahlreiche Blasmusikliebhaber begrüßen. Nach den Grußworten der Ehrengäste wurden die Urkunden und Abzeichen an jene Musiker*innen überreicht, die im abgelaufenen Jahr das Goldene Leistungsabzeichen erspielt hatten. Langgediente Musikanten, die 50 und mehr Jahre Mitglied einer Musikkapelle sind, wurden ebenfalls beim Festakt geehrt. Ein weiterer Höhepunkt war die Uraufführung des Werkes „Cermonical Festival“, das für das Bezirksmusikfest komponiert wurde und von der Firma Raumausstattung Johann Bair gesponsert wurde. Die Musikkapelle Huben konnte sich über ein neues Horn freuen, das von Matthias Gurschler und Steve Haferkorn - Brau Union Österreich AG - an die Musikantin Sandra Praxmarer übergeben wurde. Nach dem Festakt marschierten die Musikkapellen vorbei an der Ehrentribüne zum Musikpavillon, wo man mit Konzerten einiger Kapellen das Bezirksmusikfest gemütlich ausklingen ließ.

Goldene Leistungsabzeichen erhielten:
Selin Riml - Klarinette (MK Haiming)
Jonas Klotz - Tenorhorn (MK Huben)
Katharina Klotz - Klarinette (MK Huben)
Adriano Riml - Tuba (MK Sölden)
Angelo Riml - Trompete (MK Sölden)
Leonie Scheiber - Klarinette(MK Sölden)
Jürgen Schöpf - Trompete (MK Ötztal-Bahnhof)
Christian Reich - Trompete (MK Silz)
Hannes Klotz - Posuane (MK Umhausen)

Langgediente Musikanten:
50 Jahre:
Robert Klotz (Huben), Hansjörg Prantl (Rietz), Roman Huter (Oetz), Bruno Swoboda (Oetz), Hansjörg Swoboda (Oetz)
55 Jahre:
Ludwig Klotz (Oetz), Willi Grüner (Sautens), Gotthard Ennemoser (Längenfeld), Franz Josef Seebacher (Längenfeld), Johann Kammerlander (Umhausen), Peter Radl (Umhausen), Heinz Mair (Stams), Herbert Steinlechner (Stams)
60 Jahre:
Johann Dosch (Stams)
65 Jahre:
Josef Sonnweber (Silz)

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Für unser neues Titelbild im Oktober suchen wir ein Foto zum Thema "Herbstfarben".
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Oktober
Zeigt her eure schönsten Herbstbilder!

TIROL. Schön langsam zieht der Herbst ins Land. Das Motto für unsere Titelfoto-Challenge Oktober lautet daher "Herbstfarben". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter Tirol“ als Titelbild. Auf die/den GewinnerIn...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen