Brandereignis in Imst

Am 28.12.2017 gegen 20:51 Uhr kam es im Heizungsraum im Keller eines Mehrparteienhauses in Imst zu einer Rauch- bzw Brandentwicklung. Als Brandursache konnte ein technisches Gebrechen an der Förderschnecke der Hackschnitzelanlage festgestellt werden. Die Stadtfeuerwehr Imst konnte den Brand rasch löschen. Durch den Vorfall wurden keine Personen verletzt. Es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen