Candlelight Dinner als Anerkennung für Ehrenamtliche

Heimleiterin Mag. Manuela Gruber und Pflegedienstleisterin Michaela Walser aus dem SeneCura Sozialzentrum Längenfeld genießen mit der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Christine Eller bei einem Gläschen Wein die stimmungsvolle Atmosphäre.
  • Heimleiterin Mag. Manuela Gruber und Pflegedienstleisterin Michaela Walser aus dem SeneCura Sozialzentrum Längenfeld genießen mit der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Christine Eller bei einem Gläschen Wein die stimmungsvolle Atmosphäre.
  • Foto: Foto: SeneCura
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

HAIMING. Auf ihre fleißigen Ehrenamtlichen sind die SeneCura Sozialzentren Haiming, Oetz und Längenfeld sehr stolz. Als Dankeschön für die wertvollen Leistungen luden sie daher kürzlich zum stilvollen Candlelight-Dinner ein, bei dem die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen mit einem ausgezeichneten mehrgängigen Menü in feierlicher Atmosphäre verwöhnt wurden. Neben kulinarischen Höhepunkten wurde mit passenden Gedichten auch für gute Unterhaltung gesorgt und herzliches Lachen war garantiert.

Eine stolze Schar motivierter ehrenamtlicher MitarbeiterInnen und deren KoordinatorInnen leistet das ganze Jahr über einen wertvollen Beitrag zur Pflege der BewohnerInnen in den SeneCura Sozialzentren Haiming, Oetz und Längenfeld. Sie schenken den SeniorInnen Zeit für Gespräche und Aktivitäten und sind wichtige BegleiterInnen im Pflegealltag. Daher beschlossen die Häuser, die Ehrenamtlichen mit einem Candlelight Dinner gebührend zu feiern. Schon im Vorfeld wurden Einladungen ausgeteilt und eifrig vorbereitet und dekoriert. Als man sich dann im Haus Haiming zum Dinner traf, waren alle höchst begeistert über das vorzügliche und originelle Menü, das aus mehreren Gängen bestand – präsentiert in einer professionellen Speisekarte. „Ich habe mich gefühlt wie in einem Haubenlokal. Das exquisite Essen und die stimmungsvolle Atmosphäre im Kerzenlicht waren einmalig. Schön, dass unsere Arbeit hier so wertgeschätzt wird“ freut sich Christine Eller, die seit Jahren ehrenamtlich für die SeniorInnen da ist.

Ehrenamtliche leisten wertvolle Beiträge zur Betreuung
„Wir hoffen sehr, dass durch diese Einladung unser großer Dank für die Leistungen der Ehrenamtlichen deutlich wird. Schließlich leisten sie wertvolle Unterstützung im Pflegealltag, in dem sie den BewohnerInnen durch ihre Zeit und Aufmerksamkeit viel Freude bereiten“, erklärt SeneCura-Heimleiter Karlheinz Koch, der auch zur Unterhaltung während des Candlelight-Dinners betrug. Besonders das von ihm vorgetragene Gedicht von Wilhelm Busch „Nur kein Ehrenamt“ – eine ironische Betrachtung des Ehrenamtes - erntete tosendes Gelächter. Ein weiteres Gedicht, das Pflegedienstleisterin Michaela Grüner darbrachte, traf den Alltag der Ehrenamtlichen dafür auf den Punkt genau. Am Ende des Dinners freuten sich alle ehrenamtlichen MitarbeiterInnen über einen gelungenen Abend mit vielen netten Gesprächen und fühlten sich in ihren Tätigkeiten sehr positiv bestärkt.

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.