CD-Präsentation "An Platz habm" und Buch-Präsentation

2Bilder

Die bekannte Tiroler Schriftstellerin Annemarie Regensburger feiert dieser Tage ihren 70. Geburtstag. Das hat der Imster Liedermacher Dieter Oberkofler zum Anlass genommen, um Texte der Literatin zu vertonen und gemeinsam mit befreundeten Imster MusikerInnen musikalisch umzusetzen und aufzunehmen.
Das Ergebnis sind zwölf Lieder, die auf der CD "An Platz habm" erschienen sind und die am Samstag, dem 24. März, im Museum im Ballhaus mit Live-Musik präsentiert werden.
Beginn 19 Uhr, Eintritt frei.
Beteiligt sind: Annemarie Regensburger, Dieter Oberkofler, Frank Posch, Carola Hainz, Daniela Pfeifer, Robert Morandell, Dieter Blümel, Katharina Doblander - Eberlein, Renate Eberlein, Valentina Eberlein, Hugo Gitterle, Simone Grissemann, Peter Juen, Christoph Klinger, Werner Klinger, Edo Krilic, Helli Neisser, Jasmin Raffl, Maria Schöpfer-Schiestl, Andy Überbacher.

80 Jahre nach der ​Machtübernahme der Nationalsozialisten in Österreich liegt erstmals eine Studie vor, die den Anschluss in allen Bezirken Tirols beleuchtet.  Zwölf Beiträge analysieren den Aufstieg der NSDAP, NS-Terror und deutschnationale Traditionen einer Grenzstadt vor 1938, Verhaftungen und Rache, Umbruch, Gleichschaltung und Propaganda. Außerdem das Eindringen in sozialdemokratische Milieus und die Herstellung der "Volksgemeinschaft" durch Gewalt und Ausgrenzung, aber auch durch sozialpolitische und alltagskulturelle Angebote einer Zustimmungsdiktatur.
Ein Foto-Essay veranschaulicht neues Bildmaterial. Wenig beachtete öffentliche und private Vorfälle machen sichtbar, welch widersprüchliche, teils skurrile und absurde Auswirkungen die politischen Ereignisse des März 1938 in den Tälern und auf den Bergen Tirols hatten.
Thematisiert wird natürlich auch die „Schreckensnacht“ von Imst, als Ende April 1938 Nazis einen Gewaltexzess gegen austrofaschistische Beamte veranstaltet hatten, der seinesgleichen sucht. Das Buch ist soeben im Studienverlag erschienen.
Die Buchpräsentation mit Herausgeber Univ.-Doz. Dr. Horst Schreiber sowie den MitautorInnen Mag. Rainer Hofmann, Mag. Astrid Schuchter findet am Montag, dem 26. März um 19 Uhr im Museum im Ballhaus statt. Eintritt frei!

Wann: 24.03.2018 19:00:00 Wo: Museum im Ballhaus, Ballgasse 1, 6460 Imst auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen