Die Farben der Musik

"Hansje" Johanna de Roo präsentiert "Bunt ist das Leben"
53Bilder
  • "Hansje" Johanna de Roo präsentiert "Bunt ist das Leben"
  • hochgeladen von Isabel Hörmann

Unter dem Titel "Bunt ist das Leben" präsentiert Johanna de Roo "Neues und Altes aus dem Oeuvre" im Kunst-Werk-Raum Mesnerhaus

MIEMING (isa). Die Atmosphäre bei der Ausstellungseröffnung von Johanna de Roo am 10. April 2015 war eine Besondere. lm Kunst-Werk-Raum Mesnerhaus erstrahlten nicht nur die Wände, sondern sie erklangen auch - durch die exzellente musikalische Umrahmung von Isidora De Roo, Elisabeth Gellner und Franziska Wagner. So kamen an diesem Abend Freunde der klassischen Musik ebenso wie Bild- und Kunstliebhaber zum Genuss.
Obmann Hannes Metnitzer übergab nach der Begrüßung Laudatorin Jane Rossiwall das Wort, die den bemerkenswerten Lebensweg der gebürtigen Holländerin in tief freundschaftlicher Verbundenheit schilderte. Johanna de Roo bekam von ihren Eltern in früher Kindheit den Kosenamen "Hansje", den sie bis heute in liebevoller Erinnerung als Künstlernamen trägt.

Von der Musik zum Pinselstrich

Johanna de Roo wurde in Amsterdam geboren und studierte am Königlichen Konservatorium Den Haag. Dort war sie als Oboistin tätig und spielte unter anderem in den Orchestern von Den Haag und Rotterdam. Mit großer Leidenschaft ging sie ihrer Karriere als Musikerin nach. Durch die Musik lernte sie auch ihren Mann, den Musiker und Dirigenten Kasper de Roo kennen und lieben.
Inspiriert von der kindlichen Vollkommenheit begann die Künstlerin nach der Geburt ihrer beiden Söhne die Töne der Musik in Farben umzusetzen. Das dabei empfundene Glücksgefühl führte schnell zu einer Lust am Experimentieren mit Farben und Materialien.

"Bei der Musik sind die Töne weg, bei der Malerei bleibt etwas übrig."

Die Liebe zur Musik begleitete die Künstlerin weiterhin, so unterrichtete Johanna de Roo über viele Jahre das Instrument Oboe, während sie ihr Talent in den Bereichen Malerei, Druckgrafik, Plastik und Photointervention schnell vertiefte und auslebte.

Bemerkenswerte Vielfalt

Eine wahrhaft bunte Mischung vergangener und aktueller Werke wird in der laufenden Ausstellung im Kunst-Werk-Raum Mesnerhaus präsentiert. Ein Rundgang durch die Räumlichkeiten verdeutlicht, dass sich die Malerin und Musikerin in keine Schublade zu stecken lässt. Die Werke von Johanna de Roo reflektieren ihre Lebensreise und sind ebenso facettenreich, wie überraschend. Sie zeugen von Tiefe und Inspiration, sehr häufig in beeindruckender Form von gemalten Klängen.

Die Ausstellung "Bunt ist das Leben" ist bis zum 26. April 2015, jeweils am Samstag und Sonntag von 14.00 - 18.00 Uhr zu besichtigen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen