Toller Kantersieg unserer Cracks gegen Wattens
Die Scorpions fegten Wattens mit 12:1 vom Eis

Die Oberländer Spielgemeinschaft ließ den Wattenern keine Chance.
  • Die Oberländer Spielgemeinschaft ließ den Wattenern keine Chance.
  • Foto: Foto: Weber
  • hochgeladen von Clemens Perktold

IMST,EHRWALD, WATTENS. Eine im Hinblick auf das Playoff durchaus interessante Partie war am Wochenende in Wattens angesagt. Die Spielgemeinschaft Ehrwald/Imst als Tabellen-Vierter gegen die junge Werkssporttruppe auf Rang sechs der Tabelle. Lediglich zwei Punkte voneinander getrennt. Wer setzt sich durch, die jungen Werkssport-Cracks, oder die Schrumpftruppe aus dem Oberland?
Schon im ersten Spielabschnitt ließ die Spielgemeinschaft Ehrwald/ Imst keinen Zweifel darüber aufkommen, wer in dem Match die Oberhand behält. Zweimal Fischnaller und einmal Kofer und es ging mit 3:0 in die Kabinen. Alles klar für den zweiten Spielabschnitt. Im zweiten Drittel ging es dann Schlag auf Schlag: Gabriel, Weratschnig, Holzer, Guem, nochmal Holzer, Schennach und es stand 9:0 für die ZugspitzScorpions. Mit einem derart komfortablen Vorsprung kann man sich den Pausentee in Ruhe schmecken lassen. Im Schlussdrittel waren es dann Jozwowski und zweimal Weber, die für das 12: 0 für die SPG sorgen, ehe Hannes Schmerbeck der Ehrentreffer für die Farmtruppe der Wattener gelang. Ein Farmteam ist eine Mannschaft, deren Hauptaufgabe die Ausbildung junger Spieler ist. Durch das Farmteam wird ihnen die Möglichkeit geboten, Erfahrung in einer tieferen Spielklasse zu sammeln, um zu einem späteren Zeitpunkt, wenn sich der Spieler weit genug entwickelt hat, in einer höheren Spielklasse eingesetzt zu werden. Von dem Einsatz in einer höheren Klasse sind die Jungs, die da am Werk waren aber noch eher weit entfernt. Aber was soll's, es war ein wichtiger Sieg für die Spielgemeinschaft. Drei Punkte sind drei Punkte für die ZugspitzScorpions und die sind wichtig um in's Play-off zu kommen. Die Tore für die ZugspitzScorpions: Daniel Fischnaller (2 ), Martin Kofler ( 1 ), Peter Gabriel (1), Andere Weratschnig ( 1 ), Julian Holzer ( 2), Benedikt Guem ( 1), Clemens Schennach ( 1 ), Luca Jozwowski (1), und Johannes Weber (2)

Autor:

Clemens Perktold aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen