Erfolgreiches, sehr gut besuchtes Benefizfest für Kriegsflüchtlinge setzte kräftige Zeichen der Hilfsbereitschaft in Silz

141Bilder

SILZ(alra). Vor drei Wochen wurde von Helmut Maier, Lehrer an der LMS Mittleres Oberinntal, der Gedanke einen Beitrag zur Unterstützung von Kriegsflüchtlingen zu leisten, in ein konkretes Vorhaben gefasst.
Gemeinsam mit Hermann Ranftl, ebenfalls Lehrer und Musiker, begann die Planung eines achtstündigen Musik- und Familienfestes, hinter dem das Tiroler Musikschulwerk als offizieller Organisator steht. Mit großem Einsatz und geringem Zeitfenster wurden Musikerkollegen, Beiträge für das Familienprogramm, Räumlichkeiten, Technik, Werbung, Speisen und Getränke, Unterstützung von Firmen und Privatpersonen im Sinne des Benefizgedankens angefragt. Am 11.Oktober ist die riesige Welle der Solidarität aller Beitragenden nun in Silz sichtbar geworden. Ein tatsächlich beeindruckendes Spektrum an Unterhaltung wurde geboten und die Besucher strömten zahlreich zu den einzelnen Programmpunkten. Im Turnsaal der NMS fanden die Konzerte statt, die einige Topacts der heimischen Szene vereinten. Die Bands Gracenotes, Smesch, Sparkling Tunes, Ammonit, Tasha, Funky Weibs, Verena Pötzl, TOI und Mother´s cake betraten von 14-22 Uhr die Bühne und zahlreiche Musikfans ließen sich dieses stark besetzte, abwechslungsreiche Highlight nicht entgehen. Im Außenbereich fand bei herrlichem Herbstwetter ein üppiges Kinder- und Familienprogramm statt. Das Spielvolk begeisterte mit vielen Attraktionen, auch ein "Kasperl-Theater", eine Aufführung des "Dynamischen Duos", sowie Zumba zum Mittanzen wurde geboten. Im Turnsaal war bestens für das leibliche Wohl gesorgt, unzählige freiwillige Helfer hatten ein Kuchenbüffet bereitgestellt, eine Cateringfirma sorgte für warme Speisen, der Silzer Kulturverein donnY brooX kümmerte sich um die Bar und Verköstigung. Der Gesamterlös des Benefizkonzerts und Familienfests soll laut der beiden Hauptorganisatoren zum einen der ORF-Spendenplattform "Helfen.Wie.Wir" übergeben werden, zum anderen wird die gezielte Verwendung eines Teilbetrags zur Unterstützung von Flüchtlingen in der Region angestrebt.
Von den Musikern und professionellen Unterhaltern, die allesamt unentgeltlich auftraten und somit starkes Engagement für Kriegsflüchtlinge bewiesen, wurde ein spannendes Programm geboten, das durch unzählige Helfer im Hintergrund reibungslos funktionieren konnte. Das Interesse und der Zuspruch waren auf allen Seiten erfreulich groß und die Initiatoren hoffen nun noch auf eine stattliche Spendensumme, die als sichtbares Zeichen der erfolgreich umgesetzten Idee zu helfen in Kürze offiziell überreicht werden kann.
Unterstützung ist weiters möglich über das eingerichtete
Spendenkonto: Gemeinde Mötz Kennwort: Spende Benefizfest 2015 Kontonummer AT 85 3631 6000 0146 2043

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen