Franz Hörl hat die erste Greifvogel-Patenschaft

GVP Vorstandsmitglied Michael Scheiber. WB Landesobmann Franz Hörl, 
Leonhad Falkner (GVP Geschäftsführer)
2Bilder
  • GVP Vorstandsmitglied Michael Scheiber. WB Landesobmann Franz Hörl,
    Leonhad Falkner (GVP Geschäftsführer)
  • Foto: GVP Ötztal
  • hochgeladen von Petra Schöpf

UMHAUSEN (ps). Der Tiroler Wirtschaftsbund Landesobmann, Franz Hörl hat die erste Greifvogel-Patenschaft im Ötztaler Greifvogelpark Umhausen übernommen. Sowohl Franz Hörl als auch der Ötztaler Greifvogelpark freuen sich über die Tierpatenschaft vom Steppenadler „Steppi“. "Ein herzliches und aufrichtiges Dankeschön an den „Paten Franz Hörl“, damit leistet er einen wertvollen Beitrag für unsere „Könige der Lüfte“ und ermöglicht die bestmögliche Betreuung," so Leonhard Falkner, der Geschäftsführer des Greifvogelparks. Weitere Patenschaften für die atemberaubenden Tiere des Greifvogelparks sind geplant, allerdings gab es noch keine konkreten Gespräche.

GVP Vorstandsmitglied Michael Scheiber. WB Landesobmann Franz Hörl, 
Leonhad Falkner (GVP Geschäftsführer)
GVP Vorstandsmitglied Michael Scheiber. Mag. (FH) Daniela Kampfl (WB Landesgeschäftsführerin),
WB Landesobmann Franz Hörl, Leonhad Falkner (GVP Geschäftsführer)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen