Frischgebackene LehrerInnen für Tirol

Dr. Peter Trojer begrüßt die Festgäste
2Bilder
  • Dr. Peter Trojer begrüßt die Festgäste
  • Foto: KPH Edith Stein / Dr. Maria Schuchter
  • hochgeladen von Petra Schöpf

STAMS. Am 10. November 2017 fand an der KPH Edith Stein in Stams die feierliche Graduierung von Absolventinnen zum "Bachelor of Education" statt. AbsolventInnen des Lehramts für Volksschulen, Neue Mittelschulen und für Religionspädagogik konnte der Akademische Grad "Bachelor of Education" verliehen werden.

Den Auftakt der Feier bildete eine gemeinsame Messe in der Basilika Stams, zelebriert vom Diözesanadministrator Jakob Bürgler. Mit Worten von Martin Gutl zeichnete er ein christliches Menschenbild auf, das jeder Lehrerin und jedem Lehrer eine Anregung für ein umsichtiges und differenziertes Handeln in vielschichtigen Situationen sein kann. Die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes wurde vom Chor der KPH - Edith Stein gestaltet.

Im bis zum letzten Platz gefüllten großen Hörsaal der KPH Edith Stein empfing der Rektor Peter Trojer die Festgäste. In seiner Ansprache bezog er sich auf die Schule 4.0. Er ermutigte dabei die Festgesellschaft neben allen technischen Neuerungen doch auch wieder einmal zum Stift zu greifen und den Prozess des Schreibens in einer dem Denken und Lernen angemessenen Geschwindigkeit zu erleben um dabei eine Vielzahl an Hirnregionen zu aktivieren, was mit den Tipp- und Wischbewegungen auf digitalen Geräten nicht im Ansatz möglich ist. Dies, so zitierte der Rektor die Frankfurter Allgemeine, würde so manches Seminar zur Achtsamkeit erübrigen.

Die Vizerektoren Elmar Fiechter-Alber und Maria Kalcsics stellten die KandidatInnen mit ihren Bachelorarbeiten vor. Unter großem Applaus erfolgte die feierliche Überreichung der Urkunden durch das Rektorat.
Der Absolvent Maximilian Linser resümierte die Ausbildung mit den Worten „Stams tat gut und tut gut.“ Er bedankte sich stellvertretend für die Graduierten bei allen Wegbegleitern und richtete insbesondere an die Eltern augenzwinkernd ein „Seht euch vor, ihr habt jetzt Lehrpersonen zu Hause“.
Eine besondere Freude ist es, dass nahezu alle AbsolventInnen bereits eine Anstellung an einer Schule haben. Dem ausgelassenen Feiern anschließend an den Festakt stand somit nichts mehr im Weg.

Dr. Peter Trojer begrüßt die Festgäste
Herr Maximilian Linser, BEd. bedankt sich bei allen WegbegleiterInnen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen