Fünfmal „Telfs Lebt“ 2011!

2011 hat ‚Telfs Lebt‘ unter Obmann Christan Santer (sitzend re.) wieder viel zu bieten!
  • 2011 hat ‚Telfs Lebt‘ unter Obmann Christan Santer (sitzend re.) wieder viel zu bieten!
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS (lage). RatzFatz, Nazareth, J.B.O. und „Die Toten Ärzte“ sorgten im heurigen Jahr in Telfs für rockige und humorvolle Unterhaltung auf hohem Niveau. Mit fünf Veranstaltungen mit regionalen, nationalen und auch wieder internationalen Künstlern aus verschiedensten Bereichen beglückt der Verein „Telfs Lebt“ das Publikum 2011.

Obmann Christian Santer verweist etwa auf Prof. Bernhard Ludwig, der am 4. Feber dem Publikum in Telfs hilft, die größten Zeitprobleme dieses Jahrtausends in neuem Licht zu sehen. Am 18. Feber sorgt „Saltatio Mortis“ für Mittelalterliches Spektakel im Rathaussaal Telfs, geplant ist ein umfangreiches Rahmenprogramm (Eintritt frei). Papermoon, Eric Singer Projekt und der türkischstämmige Kabarettist Django Asül mit seinem aktuellen Programm „Fragil“ zeigt das breite Spektrum an Kultur, der sich „Telfs Lebt“ verschrieben hat. Näheres dazu im Blickpunkt-Magazin (erscheint am 1. 12., beigelegt im Bezirksblatt Telfs) und www.telfslebt.at (der Kartenverkauf hat bereits begonnen!).

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen