Gefahr in Verzug: Klammsteig in Telfs nach Felssturz gesperrt!

Landesgeologen Dr. Gunther Heißel und Mag. Petra Nittel-Gärtner bei der Abbruchstelle unterhalb der Hängebrücke.
  • Landesgeologen Dr. Gunther Heißel und Mag. Petra Nittel-Gärtner bei der Abbruchstelle unterhalb der Hängebrücke.
  • Foto: Heregger
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Der nächtliche Felssturz hat Weg und Bach verlegt. Der Bach wurde aber nicht aufgestaut, sondern hat sich unter den Geröllmassen einen neuen Verlauf gesucht. Am Dienstag besichtigten die Landesgeologen Dr. Gunther Heißel und Mag. Petra Nittel-Gärtner die Abbruchstelle unterhalb der Hängebrücke.

Die bereits am Wochenende verfügte Sperre des Weges bleibt über den Winter aufrecht. „Im Frühjahr muss der ganze Hang abgearbeitet werden. Wir müssen abwarten, wie sich die Abbruchstelle über den Winter entwickelt. Im Hang gibt es noch jede Menge lockeres Gesteinsmaterial, das unter dem Einfluss von Schnee und Frost abbrechen dürfte", erläutert der Telfer Bauamtsleiter DI Gerhard Heregger. Er rät aus diesem Grund dringend, die Sperrung des Weges zu beachten und warnt: „Wer da hineingeht, bringt sich in akute Lebensgefahr!"

Wie es mit dem massiv beschädigten Steig weitergehen wird und ob man eine neue Streckenführung andenken muss, soll im Frühjahr entschieden werden.
(Quelle: telfs.eu)

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.