Biosüße ist die erste biologische und kalorienfreie Alternative zu Zucker und künstlichen Süßstoffen
Genuss ohne Reue - eine Innovation aus der Region

3Bilder

Die Marke "Biosüße" hatte ihren Sitz in der Imster Schustergasse, ist nun nach Innsbruck übersiedelt und hat in den vergangenen Jahren mit zuckerfreien Produkten für Furore gesorgt. Von natürlichen Süßungsmitteln über Schokoladen, Marmeladen bis hin zu Haselnusscremes können Diabetiker, bzw. Low Carb-Anhänger Süßes genießen, ohne dafür mit erhöhten Zuckerwerten kämpfen zu müssen. Geschäftsführer Bruno Sailer erklärt: "Unsere Biosüße wird mit natürlichen Verfahren hergestellt und enthält keinerlei synthetische Süßstoffe, Zusatzstoffe oder Aromen. Saccharin, Aspartam, oder Sucralose sind dagegen synthetische Produkte. Sie werden in einem Labor erzeugt und sind über hundert Mal so süß wie Zucker und daher z.B. fürs Backen und Kochen wegen der schwierigen Dosierbarkeit und dem fehlenden Backvolumen nicht geeignet."
 Der Grundstoff in Biosüße ist biologisches Erythrit und auch wenn dieser Zungenbrecher eher nach Chemie-Unterricht als nach Naturprodukt klingt, wird er durch Fermentation aus 100 % natürlichen, gentechnikfreien biologischen Mais gewonnen und kommt sogar in der Natur vor: Reife Früchte wie z.B. Melonen, Birnen und Trauben enthalten kleine Mengen davon.   Biosüße wird vom menschlichen Körper nicht verstoffwechselt, ist daher eine sehr gute Alternative für Diabetiker, da sie den Blutzuckerspiegel nicht ansteigen lässt.
"Biosüße“ ist das einzige Mitglied der natürlichen Zuckerersatzstoffe, das weder Kalorien noch Kohlenhydrate enthält und auch in üblichen Dosierungen keine nennenswerten Verdauungsbeschwerden verursacht.
Das liegt daran, dass Bio-Erythrit, die Grundsubstanz der Biosüße, der kleinste der Zuckeralkohole ist. Er wird laut Studien vom menschlichen Körper weder weiter vergoren, noch verstoffwechselt und ist daher kalorienfrei."
Biosüße enthält zudem auch keine Füllstoffe und ist daher komplett frei von Gluten, Lactose und Fructose. Da sie auch nicht über Fructose verstoffwechselt wird, wird sie in der Regel gut von Nahrungsmittelunverträglichen und Allergikern vertragen. Fazit: Eine tolle Innovation mit enormen Wachstumspotenzial, die ihre Wurzeln im Oberland hat. Die Bezugsquellen in Tirol: www.genuss-ohne-reue-shop.com und Geschäfte von Reform Martin .Stark

Autor:

Clemens Perktold aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.