Hermann Gmeiner im ubuntu-forum Imst

Am Donnerstag, dem 6. Juni, wird um 19 Uhr im ubuntu-forum Imst (Pfarrg. 7) die Ausstellung "Hermann Gmeiner SOS-Kinderdorf – die ersten 70 Jahre" eröffnet.
Die Ausstellung erzählt die Geschichte einer Idee, die mit Hermann Gmeiner und seinen MitstreiterInnen von Imst in die Welt hinaus ihre Wirkung entfaltet hat, damit es Kindern in schwierigen Lebenslagen morgen ein Stück besser geht als heute.
Musikalische Begleitung: Valentina Eberlein, Stefanie Pfausler und Jemima Rangger.
Öffnungszeiten: jeweils Freitag von 17-20 Uhr, Samstag von 10-12 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. 0699-14041263. Die Ausstellung ist bis 27. Juni zu sehen.
Im Rahmen der Ausstellungseröffnung erfolgt der Spatenstich für einen Themenweg ums Bergl. Auf diesem Weg werden den BesucherInnen Informationen und Anregungen über die sinnstiftende Wirkung des SOS-Kinderdorfes mitgegeben. SOS-Kinderdorf, das in Imst mit dem ersten Dorf begonnen hat, ist in mehr als 130 Ländern tätig, um Familien zu helfen und gefährdeten Kindern ein liebevolles Zuhause zu ermöglichen. Der Themenweg lädt darüber hinaus ein, sich mit "Kindheit" allgemein auseinanderzusetzen.

Wann: 06.06.2013 19:00:00 Wo: ubuntu-Forum, Pfarrgasse 7, 6460 Imst auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen