"Hoaminger Mårkttåg" am 14. und 21. Oktober

2Bilder

OETZ. Die Haiminger Markttage öffnen am 14. und 21. Oktober bereits zum 31. Mal ihre Tore zu einer unglaublichen Vielfalt regionaler Köstlichkeiten. Beginn ist um 9.00 Uhr bei jeder Witterung. Köstlichkeiten wie Erdäpfel, Kürbisse, Birnen, Trauben, Gemüse bis hin zu Nüssen und Kastanien von 85 Ausstellern können verkostet und natürlich gekauft werden.
Zum größten Erntemarkt Nordtirols werden auch heuer wieder etwa zwanzigtausend  Besucher erwartet. Das Einzugsgebiet von Kufstein bis zum Arlberg und über die Landesgrenzen hinaus spricht für die einzigartige Produktvielfalt, die qualitätsbewusste Genussmenschen in dieser Form nur bei den Haiminger Markttagen finden. Quantitativ sei der Plafond allerdings erreicht, betont der Obmann der Markttage, Rudi Wammes. Trotz zahlreicher Anfragen werden keine weiteren Aussteller aufgenommen, um das besondere Flair und das konstant hohe Niveau des Erntefestes erhalten zu können.

Haiminger Äpfel

In und um das Dorf Haiming gedeiehn sage und schreibe 60.000 Obstbäume, die auf rund 250.000 qm Fläche für reichliche Ernte sorgen. „Bei den Markttagen werden alle Apfelsorten in großer Auswahl erhältlich sein, begrenzte Mengen gibt es nur bei den Boskoop und Elstar. Das liegt an der prinzipiell geringeren Baumzahl sowie an den Frostschäden im Frühling, die der Blüte heuer zugesetzt haben“, berichtet Alexandra Harrasser, Chef-Organisatorin und Geschäftsführerin vom Obstlager Haiming.
Die getätigten Einkäufe kann man sich bequem mit dem „Apfel-Express“ zum Auto bringen lassen – d.h. per Handwagen, den Haiminger Kinder gegen ein kleines Taschengeld bedienen. Für hungrige Einkäufer hält die Gastronomie vor Ort ein feines Angebot an heimischen Schmankerln bereit und für die musikalische Umrahmung der Marktwochenenden sorgen der Oberländer Alpenklang bzw. die Blaskapelle Simmerinka. Beginn der musikalischen Darbietungen ist jeweils ab 11.00 Uhr. Kleine Gäste dürfen sich beim bunten Kinderprogramm mit Pony-Reiten, Schmink-, Spiel- und Bastelstationen austoben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen