Hotspot am Eingang des Ötztales

Mit der Eröffnung der "Poleposition", einer Gastronomie mit angeschlossenem Luxuskarossen-Schauraum, scheint dem Ötztaler Hotelier Andreas Brugger eine eigenwillige Idee aufzugehen. Direkt am Eingang des Ötztales könnte der Standort kaum günstiger sein, zudem liegt man unmittelbar am Autobahn-Zubringer. Das Konzept einer Erlebnis-Gastronomie wird vom Kunden immer stärker nachgefragt - dem will man in der Poleposition auch Rechnung getragen und zahlreiche Live-Events organisieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen